World of Warcraft: Shadowlands – Maldraxxus und der Pakt der Nekrolords

Maldraxxus und der Pakt der Nekrolords

Im kriegsgebeutelten Maldraxxus gilt das Gesetz der Macht. Hier, am Quell der nekromantischen Magie, verwandeln diejenigen, die sich die Macht des Todes zu Eigen machen, Scharen von ehrgeizigen Seelen in gnadenlose unsterbliche Armeen.

Willkommen in Maldraxxus:

In den Schattenlanden ist Chaos ausgebrochen. Inmitten des Kampfes gegen die Verschmähten wurden die Kyrianer hinterrücks von eben den Streitmächten angegriffen, deren Aufgabe es ist, die unendlichen Reiche der Schattenlande zu beschützen: den kriegerischen Maldraxxi. Die Archon des Pakts der Kyrianer hat euch auf eine besondere Mission nach Maldraxxus geschickt, um herauszufinden, wer den Angriff angeordnet hat – und Antworten zu verlangen.

Schnell stellt sich heraus, dass bei den Nekrolords etwas nicht stimmt. Zwei der fünf herrschenden Häuser wurden zerschlagen, und ihr gemeinsamer Anführer, der Primus, ist nirgends auffindbar. Nun, da die bestehende Ordnung bröckelt, bekämpfen und sabotieren die verbleibenden drei Häuser einander gnadenlos mit allen Mitteln, um sich den Sitz des Primus zu sichern – denn wer diese uralte Festung kontrolliert, der befehligt die Armeen der Schattenlande.

Der Primus:
Der Primus war ein meisterhafter Stratege und Taktiker, der auf dem Schlachtfeld nahezu unschlagbar war. In seinem uneinnehmbaren Sanktum hat ihn schon lange niemand mehr gesehen, aber er hat geheimnisvolle Nachrichten und Prophezeiungen hinterlassen, die auf die Ankunft eines Helden hindeuten, der die Macht von Maldraxxus verkörpern und das Reich vor sich selbst retten könnte.

Die nekrotischen Soldaten von Maldraxxus werden durch eine Ewigkeit des Krieges geschmiedet …
… und andere werden aus den Leichen der Gefallenen erschaffen, die als Kriegsbeute dienen.
Die Bewohner von Maldraxxus:

Lernt die verschiedenen Bewohner von Maldraxxus kennen.

Monstrositäten:

Die Leichen der Gefallenen werden zum Haus der Konstrukte gebracht, wo die besten Stücke von Fleisch und Knochen meisterhaft zu einer neuen Gestalt zusammengefügt werden. Die Körper dieser reanimierten Ungetüme sind mehr als die Summe ihrer einst separaten Teile, die nun eine neue Bestimmung erhalten.

Gladiatoren:

Die mächtigsten Krieger und Champions werden zu Gladiatoren des Hauses der Auserwählten. Diese unvergleichlichen Taktiker trainieren unermüdlich mit verschiedenen rungengeschmiedeten Waffen und sind im Kampf auf dem Schlachtfeld unübertroffen.

Lichs:

Die Lichs üben ihr Handwerk im Haus der Rituale aus. Sie sind verschlagene Skelettmagier, die Anima für ihre mächtige Magie nutzen.

Überreste des Hauses der Seuchen:

Nach der Zerstörung des Hauses der Seuchen sind einige der schändlichsten Experimente zu animierten Kreaturen geronnen, die jetzt ohne jeden Verstand durch die Ebenen und Felsmassive von Maldraxxus streifen.

Seelenverwestes Fleisch:

Sollten Außenseiter einmal töricht genug sein, in Maldraxxus einzufallen, werden sie beim Anblick dieser Ungetüme von unvorstellbarem Schrecken erfüllt. Diese gewaltigen Wächter sind Amalgame zahlloser gefallener Krieger, und die Erde unter ihren Füßen erbebt mit jedem Schritt, den sie auf ihren Patrouillen tun.

Aranakk:

Einst waren die Aranakk Assassinen und Späher des gefallenen Hauses der Augen, aber jetzt sind sie nur noch Nomaden, die keinem Banner folgen. Auch wenn ihre Nekropole in Trümmern liegt, haben sie trotzdem nichts von ihrer Zielstrebigkeit eingebüßt und sind bereit, die von ihnen aufgedeckten Geheimnisse preiszugeben – wenn der Preis stimmt.

Dies sind nur ein paar der Wesen, auf die ihr in Maldraxxus treffen werdet. Seid bei eurer Reise stets aufmerksam – vielleicht begegnet ihr sogar längst verschiedenen Helden von Azeroth, die jetzt in diesem Reich umherwandern.

Der Pakt der Nekrolords:

Habt ihr die Höchststufe erreicht und die ersten vier Zonen erkundet, könnt ihr euch einem Pakt wie dem der Nekrolords anschließen. Jeder Pakt bietet seinen Champions Fähigkeiten sowie weitere Kräfte und kosmetische Belohnungen, die durch eine Paktkampagne – einem epischen Geschichtsstrang dieses Paktes – freigeschaltet werden können. Als Mitglied eines Paktes erhaltet ihr außerdem Zugang zu einem Sanktum – einem Machtsitz, der nur denjenigen von euch offen steht, die ein Abkommen mit seinen Herrschern geschlossen haben.

Macht der Nekrolords:

Wenn ihr euch dem Pakt der Nekrolords anschließt, erhaltet ihr zwei einzigartige Fähigkeiten: eine Klassenfähigkeit, die im Kampf zum Einsatz kommt und eine Signaturfähigkeit, die allen Mitgliedern des Pakts zur Verfügung steht.

Die Nekrolords verleihen ihren Champions diese Signaturfähigkeit:
Fleischformung: Erzeugt einen Schild aus Fleisch und Knochen, der Schaden in Höhe eines Teils eurer maximalen Gesundheit verhindert. Wenn ihr beim Wirken dieser Fähigkeit neben dem Leichnam eines besiegten Gegners steht, erhaltet ihr einen größeren Schild.

Mit unserer Liste der Klassen- und Signaturfähigkeiten der Pakte könnt ihr euch ein Bild darüber machen, was euch erwartet.

Seelenbande:

Bei Eintritt in einen Pakt könnt ihr euch einem uralten Ritus unterziehen, um eure Seele an einige der mächtigsten Mitglieder des Paktes zu binden. Dadurch kann euer Charakter dessen Macht nutzen und erhält Zugang zu mächtigen Boni. Mit der Zeit können neue Machtstufen freigeschaltet und sogar Seelenbande gewechselt werden, sollte die Strategie dies erfordern.

Belohnungen des Pakts der Nekrolords:

Eure Taten für den Pakt der Nekrolords werden mit verschiedenen kosmetischen Belohnungen vergolten, darunter: ein Reittier, ein Haustier, Ausrüstung nach Art der Nekrolords sowie Rückenverzierungen, mit denen ihr euch den Respekt eurer Kameraden verschaffen könnt.

Neue Ausrüstung:

Legt besondere Ausrüstung an, die in den Feuern von Maldraxxus geschmiedet wurde.

Zurück zur Übersicht

Quelle: Blizzard Entertainment