World of Warcraft: Shadowlands – Die Klassen- und Signaturfähigkeiten

Die Klassen- und Signaturfähigkeiten:

Die Mächte:

Es gibt vier Mächte, die die Schattenlande beherrschen, und jede von ihnen hat die Hilfe von Azeroths Helden bitter nötig. Im Gegenzug für eure Hilfe sind die Pakte bereit, euch einen Teil ihrer Macht und Zugang zu Belohnungen und anderen hilfreichen Stärkungen, Gaben oder Versuchungen zu gewähren.

Wenn ihr auf eurer ersten Reise durch jedes ihrer Reiche an Stufen aufsteigt, könnt ihr die Fähigkeiten der Pakte selbst ausprobieren, bevor ihr euch schließlich entscheiden müsst, welchem Pakt ihr die Treue schwören wollt.

  1. Kyrianer: Diese engelsgleichen Wesen bewohnen die Bastion und haben sich der Demut und der Hingabe für ihre Ziele verschrieben.
  2. Nekrolords: Der Pakt der Nekrolords besteht aus Lichs, Kriegsherren und Spionen und ist in Maldraxxus beheimatet. Sie stellen eine Armee, die die Schattenlande verteidigt.
  3. Nachtfae: Die Nachtfae, die Hüter der Natur, leben im Ardenwald und begleiten alle Wesen durch den Kreislauf von Leben und Tod. Mit ihrer Hilfe konnte der Halbgott Cenarius während der Ereignisse nach dem Kataklysmus nach Azeroth zurückkehren.
  4. Venthyr: Die vampirischen Venthyr bewohnen Revendreth und streben danach, als Bestrafer der Unwürdigen die sündhaften Seelen zu läutern, die ihnen die Seelenrichterin geschickt hat.
Zwei Fähigkeiten:

Wenn die Zeit kommt, euch mit einem dieser vier Pakte zu verbünden, solltet ihr genau über die Fähigkeiten Bescheid wissen, die sie zu bieten haben. Jeder von ihnen gewährt euch zwei Fähigkeiten, die thematisch an den jeweiligen Pakt angelehnt sind.

Die erste davon ist die Signaturfähigkeit. Sie steht allen Mitgliedern eines Paktes zur Verfügung, unabhängig von Klasse, Volk oder Spezialisierung. Mit dieser Fähigkeit könnt ihr die Welt auf neue Weise erforschen und mit ihr interagieren. Außerdem bietet sie euch ein einzigartiges Hilfsmittel, um die Herausforderungen der Schattenlande zu meistern.

Die zweite dieser Fähigkeiten ist auf eure Klasse zugeschnitten und gewährt euch einen neuen Zauber oder eine Fähigkeit für den Kampf.

Signaturfähigkeiten der Pakte:
  • Pakt der Kyrianer:
    • „Provost beschwören“
      Ruft euren Provost herbei, der euch eine Phiole des Gleichmuts bringt. Wenn ihr diese trinkt, wird ein Teil eurer Gesundheit wiederhergestellt und alle Fluch-, Krankheits-, Gift- und Blutungseffekte entfernt. Euer Provost bietet euch darüber hinaus einmal pro Tag eine Auswahl an nützlichen Annehmlichkeiten an.
  • Pakt der Venthyr:
    • „Schattentor“
      Ihr betretet die Welt der Schatten und erscheint am Zielort wieder.
  • Pakt der Nekrolords:
    • „Fleischformung“
      Erzeugt einen Schild aus Fleisch und Knochen, der Schaden in Höhe eines Teils eurer maximalen Gesundheit verhindert. Wenn ihr beim Wirken dieser Fähigkeit neben dem Leichnam eines besiegten Gegners steht, erhaltet ihr einen größeren Schild.
  • Pakt der Nachtfae:
    • „Seelenform“
      Nehmt die Gestalt eines Fuchses mit erhöhter Bewegungsgeschwindigkeit an. Ihr könnt „Seelenform“ erneut aktivieren, um euch eine kurze Distanz nach vorne zu teleportieren. Außerdem könnt ihr in verschiedensten Spielsituationen zusätzliche kosmetische Gestalten freischalten und sammeln. In der Spielwelt endet dieser Effekt nach kurzer Zeit. In Ruhebereichen ist er zeitlich unbegrenzt.
Eure Wahl:

Wenn ihr euch einem bestimmten Pakt anschließt, erhaltet ihr Zugriff auf Klassenfähigkeiten, die euch zusätzliche für den Kampf gedachte Gameplay-Optionen bieten und thematisch auf den jeweiligen Pakt zugeschnitten sind. Jeder Pakt bietet jeder Klasse eine Fähigkeit, bitte beachtet aber, dass sich einige Klassenfähigkeiten der Pakte noch in der Entwicklung befinden und nicht in dieser Übersicht erscheinen.

Paktfähigkeiten der Bastion für Priester und Krieger.

 

 

Klassenfähigkeiten der Pakte:
Todesritter:
Dämonenjäger:
Druide:
Jäger:
Magier:
Mönch:
Paladin:
Priester:
Schurke:
Schamane:
Hexenmeister:
Krieger:

Für welchen Pakt würdet ihr euch momentan entscheiden?

Zurück zur Übersicht

Quelle: Blizzard Entertainment