Cyberpunk 2077 verzögert sich noch einige Wochen

Cyberpunk 2077 verzögert sich noch einige Wochen

In einem Twitter-Beitrag entschuldigen sich die Macher für die erneute Verschiebung des düsteren AAA-Titels und geben als neuen Termin den 10. Dezember 2020 an.Cyberpunk 2077 verzögert sich also erneut.

Cyberpunk 2077 wird sich um weitere drei Wochen verzögern. Der neue Veröffentlichungstermin ist auf den 10. Dezember 2020 festgelegt. Nach zahlreichen früheren Verzögerungen war der Start eigentlich am 19. November geplant. Laut einer Aussage der Studio-Manager Adam Badowski und Marcin Iwinski, die das Spiel auf nahezu sämtlichen Plattformen veröffentlichen möchten, waren gerade die Konsolen der nächsten Generation eine Herausforderung – insbesondere bei der Arbeit von zu Hause aus.



Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Da sich Cyberpunk 2077 zu einem Titel der nächsten Generation entwickelt hat, müssen wir sicherstellen, dass alles gut funktioniert und jede Version reibungslos funktioniert. Wir sind uns bewusst, dass es unrealistisch erscheinen mag, wenn jemand sagt, dass 21 Tage in einem so massiven und komplexen Spiel einen Unterschied machen können, aber das tun sie wirklich.Studio-Manager Adam Badowski und Marcin Iwinski

Die beiden stellten auch klar, dass die jüngsten Nachrichten, dass das Spiel den Goldstatus erreicht hatte, nicht bedeuten, dass die Arbeit am Spiel abgeschlossen sei. Die Zeit, die das Studio für diese Nacharbeiten aufgewendet hatte, wurde einfach falsch berechnet, was zu einer Verzögerung führte. Die Verbesserungen und Optimierungen sind verfügbar und spürbar, wenn das Spiel im Dezember endlich startet.



Weitere Informationen zum Spiel finden sich auf Facebook, Twitter und cyberpunk.net.


Quelle:

  • CD Projekt Red
  • Twitter