Torchlight III: Neues Update mit Reliktunterklasse ab sofort im Early Access verfügbar

Torchlight III: Neues Update mit Reliktunterklasse ab sofort im Early Access verfügbar

Perfect World Entertainment und Echtra Games geben bekannt, dass das neue Reliktunterklasse-Update für Torchlight III, welches ein überarbeitetes Reliktsystem beinhaltet, jetzt im Early Access auf Steam verfügbar ist. Es stellt das finale große Update im Early Access dar, bevor der Dungeon-Crawler später in diesem Jahr offiziell auf PC und Konsolen veröffentlicht wird.

Dieses Update bringt durch das verbesserte neue Reliktsystem ein neues Element für die Charaktererstellung, die nun einen weitreichenden Reliktfähigkeitsbaum enthält. Zudem bietet es fünf mächtige Relikte mit überarbeiteten aktiven Reliktfähigkeiten. Dieses Update erfüllt darüber hinaus einen der am meist geäußerten Wünsche der Torchlight III-Community während des Early Access‘: Es gibt zusätzliche Fähigkeitsplätze.



»Als wir Torchlight III auf Steam in den Early Access geschickt haben, erhielten wir tolle konstruktive Kritik bezüglich der Fähigkeiten, speziell bezüglich des Reliktsystems«, so Max Schaefer, CEO von Echtra Games und Mitbegründer der Torchlight-Reihe. »Um das bis dato aufregendste Torchlight-Abenteuer für alle ARPG-Fans zu erschaffen, haben wir eng mit der Community zusammengearbeitet, um genau zu erfahren, was sie sich auf ihrer Reise wünschen. Die Reliktunterklasse ist ein hervorragendes Beispiel hierfür. Sie liefert eine unglaubliche Verbesserung für das Gameplay und sorgt für noch mehr Spaß beim Niedermetzeln der Goblins.«

Das überarbeitete Reliktsystem bietet viele Optionen für die Charaktererstellung und lässt euch den Charakter besser an den eigenen Spielstil anpassen. Nach der Klassenwahl könnt ihr euer Relikt auswählen, einen besonderen Gegenstand, der ein mächtiges Set an aktiven und passiven Fähigkeiten besitzt. Es gibt fünf mächtige Relikte, die ihre eigene individuelle Elementarzugehörigkeit und -stärke besitzen – „Verderben“ beispielsweise ruft Spinnen mit giftigen Geschossen hervor. Ihr müsst euer Relikt überlegt auswählen, denn nach der Wahl ist es ein fester Bestandteil des Charakters.

Reliktfähigkeitenbaum:

Ihr werdet nun euer Relikt auswählen, nachdem ihr eure Klasse ausgesucht habt. Diese Auswahl ist ein dauerhafter 3. Fähigkeitsbaum voller aktiver und passiver Fähigkeiten.

Der Reliktfähigkeitenbaum

Im neuen System könnt ihr euer Relikt nicht wechseln, diese Wahl ist Bestandteil eurer Klasse. Ihr werde alle Fähigkeiten in einer Vorschau ansehen können und Informationen erhalten, bevor ihr eine endgültige Entscheidung trefft.

Beispiel eines Verderben-Scharfschützen

Reliktauswahl:

Es gibt fünf auswählbare Relikte, jedes mit einzigartigen Stärken:

Relikt: Verderben

Relikt: Bluttrinker

Relikt: Kaltherz

Relikt: Elektrode

Relikt: Flammenzerstörer

Die assoziierte „Waffenmeisterschaft“ ist eine optionale passive Fähigkeit der Relikte, die nicht nur die Basisangriffe der entsprechenden Waffe verstärkt, sondern auch die allgemeine Wirkung des Relikts verbessert, solange ihr diesen Waffentyp angelegt habt. Das erschafft Spielweisen, die sich auf bestimmte Waffen konzentrieren. Etwas, nach dem die Community explizit gefragt hat.

Reliktfähigkeiten und Energie:

Jedes Relikt besitzt fünf aktive Fähigkeiten und fünf passive Fähigkeiten, aus denen ihr wählen könnt. Jede aktive Fähigkeit hat ihre eigenen Rangboni, die die Fähigkeit auf verschiedene Weise erheblich verstärken.

Genau wie die anderen zwei Klassen-Fähigkeitsbäume haben Reliktfähigkeiten Stufenanforderungen und teilen sich die gleichen Fähigkeitspunkte. Die meisten aktiven Reliktfähigkeiten erfordern Reliktenergie, aber nicht alle. Ihr müsst kämpfen, um Reliktenergie mit der Zeit zu bekommen.

Die früheren Aktivierungsfähigkeiten der Relikte wurden in normale Fähigkeiten umgewandelt, in die ihr Punkte investiert und die ihr einem Fähigkeitsplatz zuweist, aber sie verhalten sich anders als der Rest der Reliktfähigkeiten. Sie haben keine Ressourcenkosten oder Abklingzeit, sondern können aktiviert werden, sobald ihr insgesamt 200 Reliktenergie in andere Fähigkeiten investiert habt. Während ihr euer Reliktenergiemeter aufbaut, kommt ihr dieser sehr wirkungsvollen Fähigkeit immer näher. Je mehr Fähigkeitspunkte ihr in euren neuen Reliktbaum investiert, desto öfter könnt ihr diese „Finishing“-Fähigkeit einsetzen und desto mächtiger wird sie.



Was ist Torchlight III?

Torchlight III ist der neueste Nachfolger der ARPG-Klassiker, Torchlight I und II, die ursprünglich von Runic Games entwickelt wurden. Dieser schnelle Dungeon-Crawler führt euch zurück zum Torchlight-Universum. Dort müsst ihr euch euren Weg durch eine neue Welt voller Horden aus Goblins, Untoten und anderen gefährlichen Netherim-Kreaturen kämpfen. Ihr könnt alleine oder gemeinsam mit Freunden in die weite Wildnis losziehen, in der ihr nach Beute sucht, Dungeons erkundet, epische Ausrüstung sammelt und euer eigenes Fort errichtet, das ihr der Welt zeigen könnt.

Torchlight III bietet vier einzigartige Heldenklassen (Zwielichtmagier, Roboschmied, Schienenkämpfer und Scharfschütze) sowie unzählige neue und bekannte Kampfbegleiter, die euch auf eurem Weg zu Ruhm und Ehre helfen werden.

Weitere Informationen zu Torchlight III gibt es auf Torchlight3.com. Die aktuellsten Neuigkeiten zum Spiel gibt es auf Discord, Facebook und Twitter.

Der Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Perfect World Entertainment, Echtra Games (Pressematerial)