Rocket Arena-Event Paradiesische Zerstörung ist jetzt live

Rocket Arena-Event Paradiesische Zerstörung ist jetzt live

EA und Final Strike Games veröffentlichen ab jetzt das zeitlich begrenzte Event „Paradiesische Zerstörung“. Ihr könnt euch auf neue Herausforderungen, Belohnungen, Karten, Spielmodi und mehr freuen.

Ab sofort könnt ihr am nächsten Austragungsort der Raketenmeisterschaft dabei sein: Blastbeards tropischer Heimat Kraterwall.

Die Rocketeers bewegen sich im „Großen Hafen“ über die Piratenschiffe in den seichten Gewässern oder erkunden die neblige Welt der Lagune des Verderbens. In Kraterwall verbirgt sich hinter jeder Ecke ein Geheimnis. Außerdem gibt es einige wichtige Features und Sehenswürdigkeiten, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Blastbeards Kopfgeld enthält einige kostenlose Belohnungen, die ihr verdienen könnt, indem ihr euch mehrere Tage hintereinander anmeldet.

Zwei neue Karten:

Lagune des Verderbens: Die „Lagune des Verderbens“, Heimat der endlosen Wasserfälle, ist für alle Zeit in Nebel gehüllt. Es heißt, in den Tiefen seien Seeschlangen, die sich jeden schnappen, der töricht genug ist, die Lagune zu überqueren. Das ist natürlich Quatsch. Aber ihr solltet trotzdem besser am Strand bleiben und euch vom Wasser fernhalten.

Großer Hafen: Der „Große Hafen“ beherbergt einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten. Hier befinden sich ein paar zerstörte Piratenschiffe, die noch immer so im Hafen liegen wie in ihrer letzten Seeschlacht. Man munkelt, dass unter Deck noch ein paar Schätze liegen. Aber man weiß ganz sicher, dass dort noch ein paar außer Kontrolle geratene Raketen sind. Also haltet euch lieber fern.



Kostenlose Event-Spielmodi bei „Paradiesische Zerstörung“:

Was euch zu Beginn des Events erwartet:

  • Strandball zur Social-Playlist hinzugefügt: Blastet einen gigantischen Strandball durch die Gegend.
    • Strandball beim Event „Paradiesische Zerstörung“ im Großen Hafen und der Lagune des Verderbens zur Social-Playlist hinzugefügt
  • Paradiesisches Knockout-Doppel: In Kraterwall gibt es in der Knockout-Playlist 2v2-Action
    • 2v2-Knockout im Großen Hafen und in der Lagune des Verderbens
  • Paradiesische Bots: Koop-Modus, Raketenbot-Attacke in Kraterwall
    • 3 Spieler spielen im Koop-Modus gegen Raketenbot-KI im Großen Hafen oder in der Lagune des Verderbens
Entdeckt die Geheimnisse von Kraterwall:

Macht euch mit dem Land vertraut, bevor es an den Strand geht.

Hier sind ein paar wichtige Features und Sehenswürdigkeiten, die ihr euch in Kraterwall ansehen solltet:

  • Beiboote: Raketengetriebene Boote driften langsam durch den Großen Hafen. Die Beiboote können zur Regeneration genutzt werden. Ihr könnt auf ihnen landen und euch so durch den Hafen bewegen. Einige Beiboote sind in der Lagune des Verderbens gestrandet. Aber sie sind immer noch aktiv. Schießt auf die Aufziehvögel, um die Kanonen zu aktivieren, und gegnerische Spieler zu blasten.
  • Raketensprünge auf dem Wasser: In diesen Gewässern lauern Gefahren! Rettet euch mit gut geplanten Raketensprüngen vor einem KO.
  • Soundtrack des Großen Hafens: Ein von Jack Wall geschriebener Insel-Soundtrack begleitet die neuen Karten.
  • Bodums Grotte: Ein besonderer Ort für Strandräuber. Man erzählt sich, dass Blastbeard hier zuletzt gesehen wurde, bevor er die Trophäe verlor.
  • Achtet auf Splitter: Über hölzerne Sprungkissen könnt ihr durch den Hafen oder von Schiff zu Schiff gelangen.
  • Nervenkitzel: Das letzte seetüchtige Schiff in Kraterwall. Vermutlich sind auch seine Tage bald gezählt. Es befindet sich in der Lagune des Verderbens, wo Raketenladung eingeladen wird.



Bildergalerie:

Die Raketenmeisterschaft verlässt Kraterwall am 26. August, aber der Große Hafen und die Lagune des Verderbens bleibt euch auch nach dem Event in Spielersuche-Playlisten und benutzerdefinierten Spielen erhalten.

Informationen zu Rocket Arena gibt es hier.


Quelle: Electronic Arts, Final Strike Games (Pressematerial)