„Manor Lords“: Independent Projekt mit großem Potenzial

"Manor Lords": Independent Projekt mit großem Potenzial

Dieses Ein-Mann-Projekt sorgt derzeitig für Furore in der Gamerwelt. Das Independentspiel „Manor Lords“ von Entwickler „Slavic Magic“ befindet sich jetzt im Early-Access bei Steam.

„Manor Lords“ ist ein im Herbst 2020 erscheinendes mittelalterliches Strategiespiel für PC, das tiefgehende, natürliche und realistische Stadtplanung mit groß angelegten, taktischen Schlachten kombiniert.

Städtebau:

„Manor Lords“ zielt darauf ab, ein rasterloses, organisches Städtebau-Erlebnis mit voller Freiheit bei der Platzierung und Rotation von Gebäuden zu bieten. Um die Stadtplanung komfortabler zu gestalten, können aber auch optionale Raster-Werkzeuge genutzt werden.

Die Baumechaniken wurden durch den Wachstum echter mittelalterlicher Städte und Dörfer inspiriert, wobei wichtige Handelswege sowie die Landschaft oft Bildung und Entwicklung von Siedlungen beeinflussten.

Historischer Hintergrund:

Obwohl das Spiel nicht in einem bestimmten Jahrhundert spielt, ist jedes Gebäude von historischen Referenzen aus dem Europa des 11. bis 15. Jahrhunderts inspiriert.

Die Felder müssen von einem Ochsengespann gepflügt werden, das Eisen muss in einem Rennofen geschmolzen werden, die Schafe werden auf die offenen Weiden getrieben welche von Gutsherren regiert werden …

Zusammen mit viel Liebe zum Detail sorgt dies dafür, dass man in das regierte mittelalterliche Lehensgut vollkommen eintauchen kann. Die Jahreszeiten verstreichen, das Wetter ändert sich, Städte können durch Krieg, Krankheit oder Hungersnot entstehen aber auch wieder zerfallen.



Schlachten:

„Manor Lords“ zielt darauf hin, möglichst realistische Schlachten darzubieten mit groß angelegte Truppenformationen, Moral der Soldaten, Flankenangriffen. Ermüdung der Truppen, Wetter und Ausrüstung spielen dabei auch eine große Rolle.

Positioniert eure Truppen aber mit Bedacht. Selbst eine kleinere Truppe kann ein großes Heer schlagen, wenn sie gut kommandiert wird.

Kavallerie-Einheiten, Befestigungsanlagen, Truppen auf Mauern, Schießpulver und Belagerungsmaschinen wie z.B. Trebuchets sind laut dem Entwickler noch in Arbeit und werden im fertigen Spiel vorhanden sein.

Alles alleine:

Dieses Spiel wird von einem einzelnen Entwickler programmiert. Ihr könnt euch mit ihm aber in Verbindung setzen und eure Gedanken, Ideen und Kritik mitteilen.

Hier geht es zur Homepage von „Manor Lords“.

Die Technik:

Umgesetzt wurde das Spiel mit der Unreal Engine 4. Viele weitere Programme und Techniken wurden dabei eingesetzt, um das Spiel zu komplettieren.

Motion Capture:

Motion Capture

„Mocap“, eine Motion Capture Software, eignet sich gut zum 3D-Scannen, um die Kunstrichtung des Spiels stärker in Richtung Realismus zu verlagern. Es hilft besonders, den Schlachten ein natürlicheres und authentischeres Gefühl zu verleihen.

Photogrammetrie:

Photogrammetrie

Die Verwendung von „Quixel-Megascans“ sowie handgefertigter Photogrammetrie hat die Entwicklung erheblich beschleunigt, aber auch die visuelle Wiedergabetreue erhöht.

Simulation:

Simulation

Zerstörungssimulationen werden in der Software „Houdini“ vorberechnet, um die detailliertesten visuellen Darstellungen zu ermöglichen, wobei in Zukunft möglicherweise aber die neueste Chaosphysik in Echtzeit verwendet wird.

Bildergalerie:
Der Ankündigungs-Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Steam, Slavic Magic