Diablo II wird 20: Blizzard gibt kostenlose Diablo III-Artikel an die Fans

Diablo 2 wird 20: Blizzard gibt kostenlose Diablo 3-Artikel an die Fans

Am 29. Juni jährte sich „Diablo 2“ zum 20. Mal. Das Action-Rollenspiel, das von vielen immer noch als DAS genre-definierende Game angesehen wird. Blizzard feiert das Jubiläum mit einigen Retrospektiven, Spezial-Angeboten und einem kostenlosen Gegenstand in „Diablo III“.

Happy Birthday:

Blizzard feiert sich selbst und haut zum 20. Jahrestag des Kultspiels so richtig auf die Pauke. Zum einen kommen viele Entwickler zu Wort, die das Spiel auch heute noch als Inspiration für weitere Blizzard-Spiele sehen. So sind einige der aktuellen Mechaniken in World of Warcraft auf Diablo II zurückzuführen. Damals wurden die einzelnen Klassen zum ersten Mal getrennt angesehen. Diese neuen Klassen boten nicht nur mehr Vielfalt in Sachen Geschlecht und Ethnie, sondern verfügten auch über jeweils 30 einzigartige Fertigkeiten anstatt des einfachen Zauberbuchs aus Diablo, auf das alle Klassen zugreifen konnten. Bestimmte Fertigkeiten wie der zerstörerische Wirbelwind, die unterstützenden Auren des Paladins und die beschworenen Diener des Totenbeschwörers fanden ihren Weg in viele späteren Spiele und waren dort bald nicht mehr wegzudenken.



Den Anfang der Feierlichkeiten machte „Baal Runz 101“, ein Video der Animationsgenies von Carbot Studios. Außerdem begleitete Blizzard den Speedrun-Rekordhalter „MrLlamaSC“ live bei einem Speedrun durch Diablo II. Im Blizzard-Shop gibt es jetzt exklusiv die „Diablo Büste des Schreckens„. Diese Büste kann man zwar schon vorbestellen, sie wird aber erst im November ausgeliefert.

Diablo Büste des Schreckens

Es gibt noch mehr:

Wenn ihr euch nach dem 29. Juni in Diablo III einloggt, erhaltet ihr euer eigenes Paar Schwingen des Großen Übels, mit dem ihr stolz das Vermächtnis zur Schau stellen könnt, das ihr auf dem Gipfel des Arreat geschmiedet habt. Baal – so, wie wir ihn aus Diablo II kennen – hatte zwar keine Schwingen, aber stellt euch nur mal vor, wie sie ausgesehen hätten, und wie schick sie sich an eurem Helden machen würden!

Also loggt euch in Diablo III ein und ehrt Diablo II. Oder noch besser: zockt eine Runde Diablo II…

David Brevik, seinerseits Lead-Entwickler des Originalspiels, findet auf Twitter seine eigenen Worte zum Jubiläum:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Er sagte:

„Am 29. Juni 2000 haben wir Diablo II veröffentlicht. Was für eine Ehre es ist, Teil dieses unglaublich talentierten Teams gewesen zu sein. Ich hätte nie gedacht, dass das Spiel 20 Jahre später so beliebt ist und immer noch gespielt wird. Es ist wirklich etwas Besonderes. Alles Gute zum 20. Jahrestag Diablo II!“

Weitere Interviews:

Aber auch andere Blizzard-Mitarbeiter haben ein paar Worte zu Diablo II zu sagen.

Rod Fergusson – Head of Franchise, Diablo

„Für mich steht Diablo II für die Beziehung zu meinem Bruder. Er ist neun Jahre älter als ich, also fühlte ich mich früher oft wie ein Einzelkind, ganz besonders, als er für sein Studium von zu Hause auszog, als ich acht Jahre alt war. Im Lauf der Jahre blieben wir seither über Videospiele miteinander in Verbindung. Immerhin war er es, der mich in diese Welt eingeführt hatte.“

Lance Kimberlin – Product Manager, Battle.net & Online Products

„Als ich das erste Mal „Ah, Frischfleisch!“ hörte (und zusammenzuckte), verliebte ich mich in Diablo. 1999 ließ ich mir in einem Laden Diablo II reservieren und wartete eine gefühlte Ewigkeit auf meine Kopie – Collector’s Edition Nummer 23.097 von 70.000. Ich habe immer noch die Schachtel, die CDs und die epische Actionfigur von Diablo. Wie viele Stunden habe ich im Spiel verbracht? Ähm … darüber wollen wir lieber nicht sprechen.“

Jesse McCree – Lead Game Designer, Diablo IV

„Ich liebe Diablo II, weil es unglaublich viel Spaß macht! Es kam zu Beginn meiner Karriere raus und war eines der Spiele, durch die ich als Game Designer wuchs, weil es mir beibrachte, wie wichtig einfache, aber richtig umgesetzte Abläufe und Steuerung sind. Mehr als alles andere liebe ich die Atmosphäre und die Welt von Diablo II. Sie dienen mir als Lead Game Designer von Diablo IV immer noch als Inspiration!“

Das Video von Carbot:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Blizzard Entertainment