World of Warcraft Classic: Der Summer-Bowl kommt

World of Warcraft Classic: Der Summer-Bowl kommt

„Blizzard“ führt bei Vanilla eSports ein. Beim „World of Warcraft Classic Summer-Bowl“ können sich mutige Recken in der Warsongschlucht um 4.000 USD kloppen.

Das Turnier:

Standardmäßig wird das Turnier in zwei Regionen aufgeteilt: Nordamerika und Europa. Damit ist kein Team wegen Jetlag oder Latenzen benachteiligt. Im 10-vs-10-Turnier werden in der Warsongschlucht mithilfe des kürzlich eingefügten Features fürs Kräftemessen die Kämpfe ausgetragen.

Es gelten folgende Regeln:

  • Ein Team muss aus 10 Spielern bestehen. Teilnahmeberechtigt ist, wer einen Charakter der Stufe 60 auf einem „World of Warcraft Classic“-Server hat.
  • In jeder Region gibt es zwei Phasen: Die Qualifikationsphase (offen) und die Finalphase, bei der die jeweils sechs besten Teams pro Region gegeneinander antreten.
  • Mithilfe des Features für Kräftemessen wird gegeneinander gekämpft.
  • Die sechs besten Teams aus Nordamerika und Europa kämpfen jeweils um insgesamt 4.000 USD Preisgeld.



 

Blizzard hat für den Summer-Bowl einen Discord-Kanal eingeführt. Außerdem gibt es einen brandneuen Twitter-Kanal für WoW-Esport. Dies lässt vermuten, dass man in der Zukunft dem eSport für World of Warcraft noch mehr Aufmerksamkeit schenken möchte.

Zwischen dem 18.06.2020 und dem 05.07.2020 wird das Turnier stattfinden. Die Teams und Kommentatoren werden noch gesondert vorgestellt. Auch, über welche Kanäle man diesem Spektakel zuschauen kann, wird bald bekannt gegeben.

Der Turnierplan

Auf den Anmeldeseiten für NA und EU gibt es weitere Informationen.

Hier könnt ihr World of Warcraft bestellen!