Neuer Trailer zu „Burnout Paradise Remastered“ veröffentlicht

Neuer Trailer zu "Burnout Paradise Remastered" veröffentlicht

Burnout Paradise Remastered ist ab dem 19. Juni auf der Nintendo Switch verfügbar und bietet Fans den ultimativen Racing-Spielplatz für Zuhause oder unterwegs. Um die bevorstehende Veröffentlichung gebührend zu feiern, hat EA einen neuen Trailer von Burnout Paradise Remastered im Gepäck, der Fahrern einen ersten Vorgeschmack auf die rasante 60-FPS-Grafikpracht gibt.

Das Spiel:

Burnout Paradise Remastered ist die ultimative Burnout Paradise-Spielerfahrung. Enthalten sind das vollständige Originalspiel, sowie acht rasante DLC-Pakete. Darunter Cops and Robbers, Legendary Cars, Burnout Bikes und außerdem Big Surf Island. Fahrer können sich mit bis zu acht Spielern in den adrenalingeladenen Online-Multiplayer stürzen und so die Straßen unsicher machen oder aber einfach den Controller (oder die Konsole!) im lokalen Gruppenspiel weiterreichen. Das Spiel wurde außerdem mit einer Reihe von technologischen Verbesserungen für die Nintendo Switch optimiert. Spieler können sich ihren Weg durch die offene Welt in glorreichen 60 FPS und mit hochauflösenden Texturen bahnen sowie die Karte leichter per Fingersteuerung bedienen.

Fahrer können sich das Spiel hier vorbestellen, um den perfekten Start hinzulegen.

Bildergalerie:
Das Originalspiel:

Burnout Paradise ist ein Open-World-Rennvideospiel aus dem Jahr 2008, das von Criterion Games entwickelt und von Electronic Arts für die PlayStation 3, Xbox 360 und Microsoft Windows veröffentlicht wurde. Es wurde aber auch im PlayStation Store und über die Games on Demand von Xbox Live Marketplace veröffentlicht. Burnout Paradise wurde später zu den Bibliotheken der Titel Greatest Hits und Platinum Hits hinzugefügt, sowie im November 2016 abwärtskompatibel mit der Xbox One gemacht. Es ist außerdem das erste Spiel der Burnout-Reihe, das unter Microsoft Windows veröffentlicht wurde.



Der Trailer von Burnout Paradise Remastered:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: EA