Early Access vom Feinsten: „P.A.M.E.L.A.“ bringt dich nach Eden

P.A.M.E.L.A Gameplay

Das düstere Open-World-Survival-Horror-Spiel „P.A.M.E.L.A.“ bringt dich nach Eden, einer gefallenen, utopischen Stadt unter Wasser.

Um was geht es?

Du erwachst als Schläfer aus dem Kryoschlaf in der Stadt Eden, die von Tod und Gefahr geprägt ist. PAMELA, die allgegenwärtige künstliche Intelligenz, wacht als stiller Monolith im Ozean, über die einst so lebhafte Stadt.

Kämpfe gegen die erkrankten EinwohnerAls Spieler muss man gegen verschiedene NPC-Fraktionen, darunter die betroffenen Bürger, Sicherheitsdruiden und Roboter-Wächter, kämpfen. Jede Fraktion weist ihre eigenen Verhaltensweisen und Allianzen auf, die manipuliert werden können, um das Blatt zu wenden. Hilfe bekommt man von diversen Hightech-Waffen und Ausrüstung, die an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Im Laufe der Geschichte erfährt man dann, was eigentlich passiert ist und wie es zum Untergang der Zivilisation gekommen ist. Pamela begleitet dich dabei als ständiger Begleiter.

Klingt spannend!

„P.A.M.E.L.A.“ ist in der Tat ein meisterhafter Vertreter seines Genres. Die Stimmung ist düster und drückend. Es erinnert ein wenig an „System Shock“, „Soma“ oder „Subnautica“. Die klaustrophobische Enge, verlassene Gänge, flackerndes Licht. Ist das nicht genau das, was wir von einem Open-World-Survival-Horror-Spiel erwarten? In Sachen Gameplay trumpft „P.A.M.E.L.A.“ mit einem umfangreichen Inventar auf – teilweise so umfangreich, dass es etwas überlastet wirkt. Hat man sich aber erst einmal an die Steuerung und die Tastenkürzel gewöhnt, geht alles flott vonstatten. Die Musik und Sounds sind stimmig und unterstützen die düstere Atmosphäre.



Early-Access?

Düstere AtmosphäreJa, das Spiel ist derzeitig noch im Early-Access-Status. Und das schon seit 2017! Doch am 18.06.2020 wird die finale Version von den „Nvyve Studios“ endlich auf Steam freigegeben. Dort hat das Spiel bei 555 Reviews 71 % positive Bewertungen, was bei Steam als „Größtenteils positiv“ gilt. Wir hoffen, dass die Entwickler die vielen Bugs noch beheben konnten, die in der Vergangenheit das Spielvergnügen etwas getrübt haben. Der Preis von 22,99€ ist moderat für ein Spiel dieses Umfanges.

 

Bildergalerie:

P.A.M.E.L.A Gameplay  P.A.M.E.L.A Gameplay

P.A.M.E.L.A Gameplay

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden