„Die Sims 4: Nachhaltig Leben“: Die Sims werden umweltbewusst

Die Sims 4: Nachhaltig Leben Logo

Seit dem 05.06.2020 gibt es von Maxis, ein Studio von Electronic Arts, die neunte Erweiterung für Die Sims 4. „Die Sims 4: Nachhaltig Leben“

 

Was war? Was ist?

Maxis gab am 05.06.2020 bekannt, dass im letzten Quartal mehr Spieler als je zuvor die Sims 4 spielten. In den letzten zwei Monaten kamen mehr als 2,5 Millionen neue Spieler hinzu. Damit nahmen monatlich etwa 10 Millionen Spieler an dem virtuellen Leben teil.

Die Sims ist schon eh und je dafür bekannt, dass Spieler ihrer Kreativtät freien Lauf lassen können. Ob mit verschiedenen Baustilen oder mit dem Umgang anderer virtueller Menschen kann man sich dort sein eigenes, virtuelles Leben aufbauen. Der Spielspaß bei „Die Sims“ geht dabei nie verloren.

Der tägliche Wahnsinn

Auch zur jetzigen Zeit hilft „Die Sims“ vielen Menschen mit der derzeitigen Situation zu Recht zu kommen. „Unser Team bei Maxis hat es sich immer zum Ziel gesetzt, den Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre Persönlichkeit in Die Sims zum Ausdruck zu bringen“, erklärt Lyndsay Pearson, General Manager und Executive Producer von Die Sims. Pearson weiter: „In den letzten Monaten konnten wir feststellen, dass Die Sims 4 vielen Spielern als eine Art Ventil gedient hat. Unsere Spieler haben Partys, Hochzeiten und Uniabschlüsse in unserem Spiel gefeiert, und daher freuen wir uns darauf zu sehen, wie sie Nachhaltig leben nutzen werden.“

 



Um was geht es in dem Spiel?

Mit „Die Sims 4: Nachhaltig Leben“  lernt ihr einen nachhaltigen Lebensstil und das ihr Großes bewirken könnt, wenn ihr zusammen in einer Gemeinschaft lebt und arbeitet. Ihr werdet in die Welt von Evergreen Harbor entführt. Dort nehmt ihr direkten Einfluss auf eure Umgebung. Im vermüllten Grims Quarry, im mittelmäßigen Conifer Station oder im heruntergekommenen Prot Promise startet ihr euer neues, nachhaltiges Leben. Egal ob in der Produktion von eigenem Strom und Wasser mit erneuerbareren Ressourcen, ob mit dem Anbau eigener Nahrungsmittel oder ob ihr ungeliebte Objekte in wiederverwendbare Einzelteile zerlegt: Ihr könnt immer einen Teil zum Umweltschutz beitragen. Vielleicht findet ihr auch den ein oder anderen Schatz in einem Müllcontainer wie z. B. Fernseher oder Matratzen. Wiederverwendbare Sachen kann man doch an jeder Ecke finden, oder nicht?

Vor und nach der Nachhaltigkeit  Die Sims 4: Nachhaltig Leben

Infos und Plattformen:

Die Sims 4: Nachhaltig Leben wurde von der USK ab 6 Jahren freigegeben. Erhältlich ist es ab sofort für den PC, Mac, Playstaion 4 und Xbox One. Das Grundspiel Sims 4 muss dafür allerdings in eurem Besitz sein.

Wir wünschen euch viel Spaß in eurem neuen nachhaltigen Leben. Wir haben es auf jeden Fall.

Weitere Infos findet ihr unter @TheSims auf Twitter, Instagramm, TikTok, Facebook oder der offiziellen Seite www.diesims.de.

Hier könnt ihr das Spiel kaufen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: EA