„Die Sims 4“ verkündet Zusammenarbeit mit Kosmetikmarke „M A C Cosmetics“

Die Sims 4 verkündet Zusammenarbeit mit Kosmetikmarke M A C Cosmetics

„M·A·C Cosmetics“ geht als erste Kosmetikmarke eine Partnerschaft mit Entwickler „Maxis“ für die beliebte Lebenssimulation „Die Sims 4“ ein.

Im kostenlosen Basisspiel-Update experimentieren Spieler im „Erstelle einen Sim-Modus“ mit M A C-Looks und gestalten hierdurch jedes Detail ihres Sims. Angefangen bei der Körperform, über einzigartige Eigenheiten, bis hin zu Persönlichkeitsmerkmalen. Die Spieler haben hierzu die Möglichkeit, eine Reihe von Looks mit einem breiten Spektrum von Hauttönen anzupassen. Die Designs reichen beispielsweise von alltäglicher Schönheit über modebewusste Looks zu Avant Garde Glam.

„In den letzten 20 Jahren war Die Sims bestrebt, Menschen dazu anzuregen, ihre Persönlichkeit sowohl im Spiel als auch im realen Leben zum Ausdruck zu bringen. Unsere Zusammenarbeit mit M A C Cosmetics feiert die Vielfalt und Kreativität unserer erstaunlichen Community“, erklärt Lyndsay Pearson, General Manager und Executive Producer von Die Sims. „Spieler experimentieren mit den neuen Make-Up-Looks von M A C, um einzigartige Sims zu erstellen und ihre eigenen Regeln der Schönheit zu definieren.“

Lippenstift oder Rouge?

Die Partnerschaft zwischen M A C und Die Sims 4 ist eine nahe liegende Schlussfolgerung, denn beide teilen ähnliche Werte mit einem Schwerpunkt auf Inklusivität, Selbstentfaltung und Kreativität. M A C Cosmetics richtet sich dementsprechend an alle Altersgruppen, Nationalitäten und Geschlechter und bietet eine breite Produktpalette, bei der die Make-Up-Kunst im Vordergrund steht.

Romero Jennings, M A C Director of Makeup Artistry hat die verschiedenen Looks für unterschiedliche Hauttöne kreiert. „Als schwarzer Make-Up-Artist war es besonders wichtig, dass die Looks für Simmer aller Hauttöne funktionieren“, so Jennings. Mit einem Fokus auf Lippen, Gesicht und Augen kreieren Simmer mit der umfangreichen Produktpalette von M A C viele eigene Make-Up-Looks.

„Es hat so viel Spaß gemacht, meine Make-Up-Kreationen aus dem echten Leben, wie z. B. von zahlreichen Fotoshootings, aus Schulungen, aus der Popkultur und von den Fashionweeks, digital nachzuempfinden. Da so viele von uns auf der ganzen Welt nun zu Hause bleiben, wird unsere Partnerschaft die Simmer inspirieren, Make-Up-Artists zu werden und ihre Persönlichkeit auf eine völlig neue Art und Weise zum Ausdruck zu bringen. Ich kann es kaum erwarten, die Kreationen der Simmer im Spiel und im echten Leben zu sehen“, erzählt Romero Jennings, Director of Makeup Artistry, M A C Cosmetics.



Beispielbilder:

In diesem Sinne sind der Fantasie und Individualität nahezu keine Grenzen gesetzt, und alle sind eingeladen, mit M A C und Die Sims die Grenzen der Schönheit auszutesten und zu verschieben. Simmer können ihre digitalen oder realen Looks auf sozialen Plattformen mit #MACxTheSims teilen oder ihre digitalen Make-Up-Kreationen in die Die Sims 4-Galerie hochladen.

Hier könnt ihr Produkte von „M A C“ kaufen.

Weitere Informationen über M A C Cosmetics gibt es unter maccosmetics.com. Interessierte können außerdem Romero Jennings auf Instagram oder TikTok folgen.

Weitere Infos zu Die Sims 4 gibt es unter @TheSims auf Twitter, Instagram, TikTok, Facebook oder der offiziellen Seite www.diesims.de.


Quelle: Electronic Arts (Pressematerial)